The Boom Is Over. Long Live the Art!

Sotheby’s/Agence France-Presse — Getty Images Damien Hirst’s “Golden Calf” sold for $18.6 million last year, but the art climate has changed.

Artikel der New York Times vom 15.Feb.2009

Eine Geschichte des Kunstmarktes der letzten Jahrzehnte und was man daraus lernen kann.

Krisen bieten die Chancen radikaler Entwürfe und Utopien! Qualität ist und bleibt Qualität. Und Künstler bzw. der Kunstmarkt muß nicht eine neue Blase erzeugen. Konzentriertes Arbeiten und das Verbinden des eigenen (Rezipienten) Standpunkts mit dem Blick über den Tellerrand hinaus bietet immer noch die beste Perspektive.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s