Die Rebellin Klara Lidén

Klara Lidén, NEVER COME BACK, 2009
Klara Lidén, NEVER COME BACK, 2009

Galerie Reena Spaulings Fine Art

Die 1979 in Stockholm geborene Klara Lidén gilt als neues Phantom der Kunstszene. Obwohl sie in ihren Videos meist selbst auftritt ist sie doch immer verborgen. Mit ihren Untersuchungen im urbanen Raum setzt sie neue Maßstäbe.

Ausstellung im Fridericianum in Kassel

In der künstlerischen Umsetzung verwendet Klara Lidén häufig multimediale Installationen aus gefundenen, einfachen Gebrauchsmaterialien, die sie entweder im Umfeld ihres Wohnraumes oder des Ausstellungsortes aufstöbert. So entwirft sie aus Pappkarton, Wellblech, Folien und Rohren begehbare, häufig beengte Raumkonstruktionen, in die sie Videoarbeiten oder Sound integriert. Besondere Berühmtheit haben die Videos erhalten, in denen sie selbst als
Akteurin auftritt. In Paralyzed (2003) tanzt, springt und hangelt sie sich völlig hemmungslos und ungezwungen vor den Blicken der Passanten durch einen Nahverkehrszug. Doch nicht nur die Reaktion der Mitfahrenden erscheint ihr als

Paralyzed (2003)
Paralyzed (2003)

Begehren, vielmehr lässt sie ihrem Körper freien Lauf, den in ihr angestauten Unmut und Ärger auszudrücken. Sie reißt Poster von Litfasssäulen und verklebt sie zu Kuben oder schlägt die Scheiben von Galerien ein und macht sie so zu Vogelhäusern. In ihrer neuesten Videoarbeit wirft sie Steine und sonstige Fundstücke in den Fluss – Never come back. In ihrem lapidaren Zugang versteckt sie subtil Anspielungen auf zivilen Ungehorsam. Ich sehe die Arbeit Klara Lidéns in enger Verwandtschaft zu meinem Kunstverständnis und so spornt sie mich an immer weitere Untersuchungen zu unternehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s