Politik der Umverteilung

Das Magazin 4 (Bregenzer Kunstverein) zeigt eine Ausstellung zum Thema Politik der Umverteilung. Es ist eine der ersten Ausstellungen, die mir aufgefallen ist, die direkten Bezug zu den derzeitig sichtbaren Krisen nimmt. Beteiligte Künstler: Mit Raymond Taudin Chabot, Harun Farocki, (e.) Twin Gabriel, Isaac Isitan, Sabrina Malek/Arnaud Soulier Anna de Manincor, Elke Marhöfer, Barbara Musil, Ferhat Özgür, Tadej Pogačar und Hannah Starkey.

Es gibt auch noch einen interessanten weiterführenden Link: Politik der Umverteilung

Aus künstlerischer Sicht halte ich es für wichtig, daß man sich nicht so sehr auf die Analyse der aktuellen Krisen beschränkt (das macht ohnehin schon die Wirtschaft) sondern sich mit den nächsten Schritten darüber hinaus beschäftigt. Die sogenannte „Freiheit der Kusnt“ könnte hier einen Beitrag leisten und mit utopischen und radikalen Forderungen auftreten (z.B. a la Star Trek eine Gesellschaft ohne Geld, basierend nur darauf, daß jeder seine Fähigkeiten einbringt und sich daraus eine Homogenität ergibt – wie gesagt nur eine Utopie).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s